6500-3200v.C
Neolithische Zeit
Hauptplatz sind das Koufovounio, einer der grӧβten Neolithischen Siedlungen auf dem Peloponnes (sȕdlich von Sparta, Siedlung Agios Ioannis), sowie auch die Hӧhle von Alepotrypa beim Diro, die gegen Ende der Neolithischen Zeit bewohnt wurde.
Die alte Stadt Epidaurus-Limira befindet sich an der Ostkȕste und nӧrdlich von der Festung Monemvasias. Die Ueberreste der Akropolis der Stadt in der Gegend des heiligen Johannes in Monemvasia ist eine der wichtigsten und beindruckendsten archӓologischen Stӓtten Lakoniens. Die Stelle des Epidaurus Limira wurde schon seit den prӓhistorischen Jahren bewohnt und an der Stelle der Akropolis wurden Schalen gefunden, die die Benutzung dieses Ortes seit der Steinheit bestӓtigen.
Wӓhrend der mycenischen Zeit und vom 15 bis zum 11 jh v.C, befand sich an Stelle der Akropolis eine sehr wichtige und lebenskrӓftige Siedlung.

3200-1100v.C
Bronzezeit
Eine Stadt, die seit 5000 Jahren versunken bleibt, sehr gut angelegt mit Straβen und Gebӓuden befindet sich zwischen Elafonissos und dem Dorf Viglafia. Eine der ӓlteste versunkene Stӓdte auf der Welt, das griechische “Pompeia”, wie sie bezeichnet wurde erwartet, dass Sie tauchen und ihre Geheimnisse entdecken, die seit jahrtausenden versteckt bleiben. Ein Denkmal, das unter Schutz des “World Monuments Funds” steht.

1100-800v.C
Nach der Bronzezeit - Mykenische Zeit
Die Gegend von Lakonien ist mit der mykenischen Kultur, dem Mythos der schӧnen Helena, die Erzӓhlungen des Homers sowie auch mit hunderten heutigen Funden verbunden.
Der Besucher kann hier Kuppel-Grӓber, Schilder der Linearschrift "B", Ueberreste der beindruckensten Palӓste, Goldschmuck, Geschirr, vieleicht auch den Palast der schӧnen Helena und des Menelaos sehen.

800-500v.C
Archaische Klassische Zeit – Antikes Sparta
Alt Sparta eine der stӓrksten Stӓdte in Alt-Griechenland, die fȕr ihr Militӓr bewundert wurde, dem Patriotismus, die Disziplin und Heldenhaftigkeit, die dieses Volk wӓhrend der Persischen Kriege bewiesen hat, sowie auch fȕr die Schlichtheit und Einfachheit.

previous arrownext arrow
Slider

DIE GEGEND

Am sȕdӧstlichen Ende Europas, auf dem Peloponnes, in einem Ort mit reicher Geschichte, wichtigem natuerlichem Reichtum und lebende Tradition, die immer noch entfernt vom Massentourismus ist, liegt Monemvasia.
 
Geeigneter Ort fuer idyllische und einzigartige Ferien.

LIOTRIVI BOUTIQUE HOTEL

Ein beindruckendes Hotel, das in einer magischen Landschaft aus Olivenhainen und Weingȕtern versteckt ist, 10 km westlich der Monemvasia Festung. Ein idealer Urlaubsort fuer diejenigen, die Bequemlichkeit und Ruhe suchen. Eine Gastronomie, die auf reine lokale Produkte basiert ist.

Monemvasia Zugang

AUTO-ZUFAHRT

Unberührte Schönheit noch leicht zugänglich!
 
Von Athen ca. 300 km
Von Patras ca. 340 km
Von Kalamata ca. 180 km
 
Leichte Zufahrt ȕber die Nationalstraβe von Messenien – Argolis – Nauplia – Arkadien und Tripoli.
Monemvasia-Klima

DAS KLIMA

Der ideale Ort fuer alle Jahreszeiten!
Mediterranes Klima mit einem milden Winter und heiβen, meist trockenen Sommer. Die Gegend hat viel Sonnenschein und milde Temperaturen, die in Kombination mit dem warmen Meer ein idealer Ort fuer alle Jahreszeiten ist.

Hier koennen Sie auch viele Aktivitaeten unternehmen je nach Jahreszeit und Interessen.

NUETZLICHE INFORMATIONEN

Offizielle
Sprache

Griechisch

Religion in Griechenland

Griechisch Orthodox

Aktuelle
Ortszeit

09:53:47 AM

Lokale
Währung

Euro (€)

Telefon
Code

+30

Gesundheitswesen

Krannkenhaus Molaon
(Künstliche Niereneinheit)
Tel: +3027320 22 374

Gesundheitswesen

Krankenhaus von Sparta
(Lakonien)
Telefonzentrale: +3027310 28 671-5

NATUR

In Monemvasia finden sie eine gruene Landschaft , wilde Berge und saubere Straende. Ueberall Olivenhaine, Weingȕter, Orangenplantagen mit versteckten Schluchten und dem einzigen Fjord in Griechenland. Eine Landschaft in vielen Variationen, die den Besucher in jedem Moment verwundert.
 
Das ist Monemvasia!

FLORA

Die Pflanzenwelt in der Umgebung von Lakonien bietet eine Vielzahl von Arten, darunter einige seltene und endemische Arten. Einige davon findet man nur auf dem Taygetus oder Parnona.
Die natürliche Vegetation des Taygetus Gebirges ist sehr reich und beinhaltet mehr als 1000 Pflanzensorten. Von denen 33 sind endemisch (wilde Orchideen), die nur auf dem Taygetus wachsen aber 100 sind endemisch und wachsen in ganz Griechenland. Es gibt aber auch einige Sorten, die sehr selten fȕr Griechenland sowie auch Europa sind und asiatische Herkunft haben.
Auf dem Parnon wurden fast 1000 Sorten von Pflanzen registriert. Von denen 15 endemisch sind und nur hier wachsen sowie weitere 69 die auch endemisch sind in ganz Griechenland wachsen. 11 Sorten sind sehr selten fuer Europa und haben asiatische Herkunft.

FAUNA

Das Taygetus und das Parnon Gebirge haben eine reiche Fauna mit einer großen Anzahl von Tierarten. Viele Vӧgel wie, Schlangenadler, Habichtsadler, Steinadler sowie auch Eidechsen wie die Lacerta Graeca. Das groesste Tier, das hier lebt ist der Schakal, der vom Aussterben bedroht ist.
Biotop Geraka gehoert zu der Natura 2000 und verfuegt ȕber eine reiche Fauna und viele Wander-Vӧgel wie der Reiher.
Stroggyli Lagune: Sehr wichtig fȕr die Gegend und von grosser ӧkologischer Bedeutung. Es befindet sich ӧstlich gegenueber Elefonissos. Zufluchsort von 132 Vogelarten unter anderem auch eines seltenen, bedrohten Vogels dem “Thalasokerdrou”.
Delta Evrota: Das Delta des Flusses Evrota ist einer der wichtigsten Biotopen in Sȕdgriechenland. Es steht unter dem Schutz der NATURA und ist Zufluchtsort fȕr seltene und bedrohte Vogelarten. Viele davon kommen hierher um sich zu paaren.
Schildkröten: Sehr oft gesehen an vielen Strӓnden Lakoniens wie Pounta, und Simos auf Elafonissos. Die Stӓnde, wo die Schildkrӧten ihre Eier legen stehen unter Naturschutz.

NATUR MONUMENTE

Diros Grotte: befindet sich an der westlichen Seite der lakonischen Halbinsel und ist ein Naturwunder und vielleicht die schoenste Wassergrotte auf der Welt.

Kastanias Grotte: befindet sich sȕdlich von Monemvasa , und bietet eine Vielfӓltigkeit an Farben, Formen und Muster. Es ist eine der wichtigsten Grotten auf der Welt.

Geologischer Park Des Agios Nikolaos: Der versteinerte Palmenwald ist der einzige in Europa und von groβer Wichtigkeit fȕr die Wissenschaft. An einem Ort wilder Natur, wurden Stӓmme und Wurzeln von Palmen gefunden, die ȕber 2 – 3 Millionen Jahren alt sind.

DER ANBAU

In der Gegend bepflanzt man groβe Landflӓchen mit Olivenbӓumen, Weinstӧcken und Orangenbӓumen. Gemӓss Tradition machen die Lakoner weiter und ernten Zitrusfrȕchten hoher Qualitӓt und produzieren reines Olivenӧl und Weine aus der Gegend von Monemvasia.

DÖRFER
Der Besucher trifft in der Umgebung auf Dӧrfer und kleine Vororte, die die traditionelle und architektonische Identitӓt behalten. In dieser Hinsicht sind die bekanntesten Dӧrfer Kyparissi, Velanidia, Vathia und Kastro Monemvasias.

STRÄNDE

An der ӧstlichen Seite des Myrtoou Meeres finden man Kies und Standstrӓnde, aber auch abgelegene kleine Buchten, wie auch natȕrliche kleine Hӓfen mit Zugang nur vom Meer aus. Diese Buchten bilden eine einmalige Kȕstenlinie, die an der sȕdlichen Seite aus Sand sind mit den bekanntesten Strӓnden von Elafonissos und Neapolis.

An der westlichen Seite des Lakonischen Golfes gibt es viele Sandstrӓnde mit einfachem Zugang, die zum Schwimmen einladen; mit den bekanntesten die von Plytras und Archangelou.

GESCHICHTE

Lakonien ist eine Provinz reich an historischen Denkmälern, bekannt aus der Homerischen Zeit mit der Geschichte von Menelaos und der schönen Helena und zusӓtzlich die größte militärische Streitmacht Griechenlands, die auch eine entscheidende Rolle in der Geschichte spielte.

Die Festung von Monemvasia

“Das steinerne Schiff” wie sie genannt wird, die beeindruckende Festung mit den byzantinischen Kirchen, die steinbelegten Gassen, die grafischen Geschӓfte und der wunderschӧne Blick auf das Myrtoische Meer warten auf Ihren Besuch.
Besuchen Sie das ‘’Givraltal des Ostens’’, die einzige Festung die bewohnt wird und die sicher auch am beeindruckensten ist.

Byzantinische Kirchen-Klӧster

Viele byzantinische Kirchen und Klӧster, sehr gut erhalten und mit einmaligen Malereien der Heiligen. Viele der Kirchen werden noch heute als Ort fuer die Messe der Orthodoxen Kirche benutzt und in dieser Art verbinden Sie die historische byzantinische Zeit bis zum heutigen Tag.
Die wirchtigsten dieser Kirchen sind der Heilige Nikolaos im Pantanassa Dorf bei Vatika, der “Koimiseos der Theotokou Apidia”, und viele andere Kirchen, die sich in der Festungsstadt von Monemvasia befinden wie die Agia Sofia, des Elkomenou Christous und der Panagia der Myrtidiotisas.
Einige der historisten byzantinischen Klӧster sind das Kloster der Agia Irini Velanidia, des Agion Tesarakonda Martyron in Sparta, des Agion Anargyron und Elonis beim Parnona.

Mistras

Die Gegend des natȕrlichen, geschȕtzten und von strategischer Bedeutung Hȕgel des byzantinischen Myzithra, nӧrdlich des Taygetus Gebirges, besteht aus einer mittelalterlichen Festung und einer Siedlung. Innerhalb der Mauern, befinden sich Klӧster, die mitropolische Kirche, kleinere Kirchen, Palӓste und Hӓuser.
Ein Ort, wo der letzte byzantinische Kaiser gekrӧnt wurde. Ein starkes militӓrisches geistiges, religiӧses und politisches Zentrum einer anderen Zeit, beginnt seine alte Gestalt wieder zu bekommen.

Mani

Die Natur der Gegend ist eigenartig in der Hinsicht der Naturgestaltung sowie auch in architektonischer Hinsicht. In Mani befinden sich sehr viele Steintȕrme, Festungen, viele archӓologische Stӓtten, byzantinische und nachbyzantinische Kirchen mit ausgezeichneten Agiografien. Zusӓtzlich viele traditionelle Dӧrfer, Hӧhlen und Schluchten fuer die Wanderer. Im westlichen Mani sind sehr berȕhmt Kardamili mit den byzantinischen Monumenten und die Schlucht von Vyros, Stoupa, Vathia mit den Steintȕrmen, sowie auch Gythion mit der Insel Kranai die das Liebesnest von Paris war.

Gerakas Festung

Es handelt sich um eine Frӓnkische Festung, die in der alten Zeit der Geronthron gebaut wurde mit vielen Kirchen und seltene Wandmalereien. Eine Mittelstation zwischen Mistras und Monemvasia.

Leonidas Statue

Eine sehr beindruckende Statue, die in der Stadt von Sparta steht ist die Statue des Leonidas, die auch das Merkmal der Stadt ist.
Die Statue wurde vom Griechen Bildhauer Vaso Falirea 1969 erschaffen.
Monemvasia Kultur und Traditionen

KULTUR UND TRADITION

Monemvasia ist eine Gegend mit reicher Kultur und Traditionen, mit alten Bräuchen, hochwertigen Produkten und Rezepten, die bis in die Vergangenheit zurückreichen...
Liotrivi Estate mit Orangenhainen

LOKALE DELIKATESSEN

Weine: Die Weinproduktion ist ein sehr wichtiger Teil der Gegend, da das Klima und die lakonische Erde die Herstellung der Weine und Qualitӓt begȕnstigt. In der byzantinischen Zeit fuhren vom Hafen in Monemvasia Schiffe ab, die den berȕhmten Malvasia Wein exportierten, der auf der ganzen Welt bekannt war.
Olivenӧl: Die lokalen Produzenten stellen sehr gutes reines Olivenӧl her. Eine Tradition, die seit vielen Jahren weitergegeben wird. Das, was das Ӧl so anders macht ist der Anbau der Athinoelias, eine alte Olivenbaumsorte, die nur in dieser Gegend angepflanzt wird. Beschӓftigung der Einwohner sind die Olivenhainen zumal die auch eine sehr wichtige Einnahmequelle sind.
In der Gegend werden auch andere Sorten gepflanzt mit der wichtigsten der Kalamata Oliven.
Orangen und Zitrusfrȕchte: Der Besucher wundert sich ȕber das Aroma in den Orangenplantagen, wenn er von Sparta nach Monemvasia fӓhrt. Der Anbau dieser speziellen Zitrusfrȕchte ist sehr wichtig fȕr die lokale Wirtschaft und wird auch auf viele Art benutzt wie Sӓfte, in Rezepten fȕr Kuchen, als Frucht essen aber auch beim Essen.
Feigen: Die Gegend von Monemvasia produziert auch viele Feigen, eine Frucht die sehr wichtig war fuer die Nahrung der alten Griechen. Es handelt sich um eine sehr hochnahrungswertige und gesunde Frucht die man frisch aber auch getrocknet essen kann und in vielen Gourmet Rezepten benutzt wird.
Liotrivi Estate Authentische Einheimische Rezepte

ORIGINAL REZEPTE

Amygdalota: von den bekanntesten in ganz Griechenland. Werden aus Mandeln, Puderzucker, Eiweiβ, Rosenwasser gemacht und haben ein Halbmond-Muster.
Diples: Wird bei Hochzeiten angeboten. Wird aus einen dȕnnen Teig mit Mehl, Eier, Walnȕssen und Zimt gemacht.
“Lӧffel-Sȕssigkeiten”: hergestelt aus lokalen Frȕchten und nach traditionellen Rezepten . Die gewӧhnlichsten davon Pomeranzen, Weintrauben, Pflaumen, Quitten aber auch Oliven.
Kagianas: Herrliches Frȕhstȕck mit Eiern, Tomaten anderen Gemȕsesorten, Oregano und Olivenӧl
Schwein oder Rindfleischwȕrstchen: gefȕllt mit Krӓutern und kleinen Orangenschalstȕckchen was einen eigenartigen Orangenaroma Geschmack gibt.
Tsaitia: Dȕnne Pita aus handgemachten, Blӓtterteig, gefȕllt mit Spinat, wilden Krӓutern, Olivenӧl und Feta Kӓse
Gogles: Handgemachte Pasta, die mit Butter und lokalem geriebenen Kӓse serviert werden.
Propyra: Traditionelles handgemachtes Brot aus Mehl, Meersalz und Olivenӧl
Hahn mit Chilopites: Das traditionelle Sonntagsessen der Gegend mit lokalen Hahn (freilaufend), Chilopites , Tomaten, Olivenӧl und lokalen geriebenen Kӓse.
Lachanodolmades: Hackfleisch und Reis Olivenӧl und Krӓutern verpackt in Weisskrautblӓttern. Sie werden mit geschlagener Eierzitronensosse serviert.
Feste und Veranstaltungen Monemvasia

FESTE UND VERANSTALTUNGEN

Viele Feste und Veranstaltungen finden in Monemvasia das ganze Jahr über statt, aber das Sommer-Festival zieht jedes Jahr Tausende von Menschen an.

Die folgenden Kulturveranstaltungen sind einige der vielen Veranstaltungen, die Sie in Monemvasia erleben können...

Befreiung der Monemvasia Festung

Es handelt sich um eine Veranstaltung, die jedes Jahr am 23.Juli viele Leute anzieht.

Diese Feier wird aufgrund der Befreiung der Monmvasias Festung von den Tȕrken im Jahr 1821 gefeiert und stellt die Brandstifftung der tȕrkischen Schooner da. Viele musikalische Aktivitӓten und Tanzvorstellungen sowie auch beindurckende Feuerwerke sind ein Teil dessen, was Sie bei diesem Fest erleben werden.

Orange und Weine
Festivals

Orangenfest: Es findt ca. am 20 Juli im Dorf Stefania statt. Bei diesem Fest treffen sich alle Frauen-Kulturvereine aus Lakonien und gleichzeitig gibt es viele Ausstellungen. Viele Kochwettbewerbe – Kostproben aber auch viele Aktivitӓten mit Fotografieren und Malausstellungen, Konzerten und traditionellen Tӓnzen.
 
Weinfest: Im Dorf von Sykea, am letzten Wochenende im Juli, mit Mezedes (kleine Vorspeisen), viel Wein (kostenfrei) und dazu gute Musik.

Judas
Verbrennung

In Monvemvasia am Orthodoxen Ostersonntag.

Eine sehr beindruckende Sitte, die in einem der berȕhmtesten Osterziele in Griechenland stattfindet. Jugendgruppen verbrennen ein Abbild des Judas am Hauptplatz von Panagia Chrisafitissas und gleichzeitig wird auch Feuerwerk gezȕndet.

Sommerliche Panygiria

Jeden Sommer finden viele “Panygiria” statt, die mit den vielen christlichen Namenstagen in den verschiedenen Dӧrfern der Gegend zu tun haben mit dem besten am 15 August. Bei diesem finden viele lokale Tӓnze, mit traditioneller Musik statt, die mit Vorspeisen und Wein begleitet werden.
Fischer Fest von Elafonissos: Dieses Fest findet in den letzten 10 Tagen des Augusts am Hafenplatz in Elafonisos statt. Es kommen jedes Jahr, viele Besucher, um an diesem Fest teilzunehmen. Die Feier beginnt mit Tӓnzen der verschiedenen Inseln, mit Musikern, viel Wein und natuerlich viel frischem Fisch, was ein Angebot der Fischer der Insel ist. Olivenfest: Drei Tage dem lakonischen Olivenӧl und der Olive gewidmet, das jedes Jahr im August in Selasia stattfindet. Bei diesem Fest nehmen die Ӧlproduzenten aber auch die Unternehmer der Prӓfektur teil, um das lakonische Olivenӧl zu fӧrdern und bekannt zu machen. Die Ausstellung bietet viele Produkte, die man kosten kann, traditionelle Musik aber auch Reden ȕber die Produktion, die Geschichte, die Benutzung und die Eigenschaften des Olivenbaumes und des Olivenӧls.

Kontakt Informationen

Liotrivi 4 Boutique Hotel
und Historisches Herrenhaus
+30 2732 053 060
+30 2732 061 391
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Velies Monemvasia, 23070, Peloponnes, Griechenland.
(ΜΗ.Τ.Ε): 00000000000000

Zertifikate Of Excellence

Zertifikate Of Excellence TripAdvisor