Historisches Herrenhaus

Liotrivi Historischer Herrenhaus

BYZANTINISCHE ZEIT

S
eit 1200 n.Chr. wurde in den Weinkellern von Epidauros Limera von wohlhabenden Grundbesitzern der berühmte Malvasier Wein produziert.
 
Monemvasia war inzwischen zu einem wichtigen Handelshafen gewachsen und von dort aus wurde der Malvasier Wein zu allen Häfen des Mittelmeeres exportiert. Es war ein süßer Wein. Auch Shakespeare erwähnt ihn in späterer Zeit, in seinem Theaterstück Richard III, wobei einer der Hauptdarsteller als letzten Wunsch äußert, in einem Faß von Malvasier Wein ertrӓnkt zu werden.
 
In einem ähnlichen Landgut mit verschiedenen Sorten von weißen Weintrauben beginnt auch die Geschichte des Liotrivi Boutique Hotels.
 
Auf seinen Terrassen wurden die Weintrauben ausgebreitet damit ihr Zuckergehalt durch die Sonne höher wird, während im Keller die Weine in hölzernen Fässern reiften.
 
Auf den Feldern wurden auch Olivenbäume angepflanzt. Davon existieren und blühen einige immer noch, wahre Augenzeugen des späten Mittelalters!

LIOTRIVI BOUTIQUE MUSEUM

Mühlsteine, die von Milos stammen, gusseiserne Pressen hergestellt in Piräus. Holzwerkzeuge aus wilder Eibe des Parnon Gebirges und anderen kleineren handgefertigten Werkzeugen und Geräten fanden 1926 in dieser Gegend erstmals zusammen ihren Platz und bildeten wesentliche Bestandteile einer Modellölmühle, die durch kaltes Pressen über viele Jahre hinweg extra feines Olivenöl produzierte.

Heute, etwa 100 Jahre später, ist sie immer noch gut gewartet und wieder betriebsbereit, was die Besucher mit ihrer funktionalen Einfachheit und ihrem intelligenten Einsatz beeindruckt.

Liotrivi Historischer Herrenhaus

NEUERE ZEIT

W
ährend der Osmanischen Herrschaft diente das Landhaus als Residenz der Türkischen Würdenträger.
 
Mit seinem heutigen Grundriss wird das Haus zwischen 1750 und 1780 umgebaut.
 
Nach dem griechischen Unabhängigkeitskrieg geht das Haus in den Besitz der Monemvasiotischen Familie Ritsos ȕber. Aus dieser Familie stammt der Dichter Jannis Ritsos.
 
Das Landgut wird jetzt von der Familie gepflegt und nach mehreren Generationen gelangte es in die Hände des Eleftherios Ritsos, dem Vater des schon erwähnten Dichters. Das Haus dient jetzt als Land-und Sommerhaus der Ritsos Familie, wie es aus Büchern der Familie zu verstehen ist.
 
Die Ritsos Familie ging 1928 nach Athen, um die Studien der Kinder zu erleichtern. Das Landhaus wurde verkauft.
 
1930 wurde sein Erdgeschoss in eine traditionelle Ölpresse verwandelt. Diese Ölpresse bediente die Bedürfnisse der Gegend und produzierte reines Olivenöl bis 1967. Die Presse an sich war Spitzentechnik ihrer Zeit.
 
Während der Funktion als Olivenpresse geschah die Ölproduktion in zwei Phasen:
 
Während der erste Phase, der Zerschlagung der Oliven, benutzte man anfänglich nur ein großes monolithisches Mühlrad aus Stein, das von der Insel Milos kam.
 
Um 1946 wurde die Presse verändert. Der anfängliche große Mühlstein wurde seitdem als horizontale Basis benutzt, worauf zwei neue Räder, immer aus Milos Stein, mit Hilfe eines Pferdes drehend gerollt wurden.
 
Für die zweite Phase der Ölextraktion war eine eiserne Presse vorhanden. Diese wurde in einer Metallindustrie von Piräus hergestellt. Andere Utensilien stammen aus örtlichem Holz, Stein, Keramik oder aus Tierleder hergestellt.
 
In einem Lager an der Nordseite des Hauses wurde die überbleibende Olivenpulpe, die Fruchtmasse, als Tiernahrung aufbewahrt.
 
Das nach der Renovierung von 2004 - 2009 entstandene Boutique Hotel respektierte die lange Geschichte des Hauses und, unserer Meinung nach, ist jeder Gast, genau wie wir, auch ein Teil der heutigen Geschichte dieses historischen Gebäudes.

Kontakt Informationen

Liotrivi 4 Boutique Hotel
und Historisches Herrenhaus
+30 2732 053 060
+30 2732 061 391
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Velies Monemvasia, 23070, Peloponnes, Griechenland.
(ΜΗ.Τ.Ε): 00000000000000

Zertifikate Of Excellence

Zertifikate Of Excellence TripAdvisor

Prävention- und Schutzmaßnahmen
gegen Covid-19

Nach der sehr schlechten globalen Situation mit der Pandemie des neuen Covid 19
hat sich unser Hotel den neuen Anweisungen angepasst und fȕhrt im Hotel strenge
Hygiene Regelungen durch, um Ihnen ein Gastfreundschaftserlebnis zu bieten,
in dem sie sich vollkommen sicher und gesund fȕhlen werden.

Mehr Sehen...